Carmina Burana

Carmina Burana

Rhythmische Urkräfte – wild, bunt und lebensbejahend
Carl Orffs „Carmina Burana“ 
16.05.2018 Düsseldorf, Tonhalle
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Carl Orff schuf 1937 mit der Uraufführung der „Carmina Burana“ in der Frankfurter Oper eines der populärsten Stücke ernster Musik des zwanzigsten Jahrhunderts. Noch heute erfreut sich die Liedersammlung „Carmina Burana“ großer Beliebtheit. Am 16. Mai 2018 gastiert das gewaltige Chorwerk in der Tonhalle in Düsseldorf.

Zu Beginn steht die Dunkelheit. Kraftvolle Lichtstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Finsternis und halten inne, wenn zu Beginn das starke „Oh Fortuna“ aus den Kehlen des gewaltigen Chores dringt. In drei Teilen erzählen die Lieder der Carmina Burana voller Lebenslust von der Liebe und der Liebeswerbung im mittelalterlichen Lebensgeist, von Romantik und Mystik und dem Glauben an die Göttin des Glücks. Kraftvoll schließt die konzertante Inszenierung mit dem Huldigungschor auf die Schicksalsgöttin.

Die exzellenten Stimmen der Solisten unterstreichen die Stimmungen der drei Teile „Uf dem Anger“, „In Taberna“ und „Cours d´amour“ und verleihen der Aufführung einen szenischen Ausdruck. Das perfekte Zusammenspiel des National Chor Prag, der internationalen Solisten und dem Orchester der Nordböhmischen Philharmonie Teplice unter der Leitung von Norbert Baxa verspricht einen musikalischen Hochgenuss.

Die Tickets erhalten Interessierte an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über die bundesweite Tickethotline 0 18 0 – 60 50 400 (20ct/Minute, Mobilfunkpreise höher) sowie online unter www.opern-festspiele.de.

Termine:
16.05.2018 Düsseldorf, Tonhalle
17.05.2018 Bremen, Glocke
18.05.2018 Hamburg, Laeiszhalle
19.05.2018 Berlin, Tempodrom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ort: Stilwerk

Zurück